Sankt Georg Corps

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

_____________________________________________________________________________
_________________________________
Fronleichnam 2016
Beim Traditionskronprinzenschießen holte unser Mitglied
Jens Jörgens, Kronprinz 2003, nach einem 
spannenden Kampf die platte herunter.
Herzlichen Glückwunsch!

________________________________________________________________________
Elke Bockelmann Maikönigin des St. Georg Corps
Gut 20 Kilometer radelten die Schützen und ihre Gäste am Maifeiertag. Gestartet wurde am Vereinsheim des St. Georg Corps am alten Lintorfer Bahnhof. Dann ging es mit dem Rad bis nach Selbeck und Saarn. Mit dabei auch Bürgermeister Klaus Pesch, Schützenchef Andreas Preuß und Ehrenvorsitzender Herbert Hirsch. Wilfried Kröll, Vorsitzender des ausrichtenden St. Georg Corps, freute sich über die zahlreichen Teilnehmer aus der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf. Erstmals war die traditionelle Maifeier des Corps für die gesamte Bruderschaft geöffnet worden. Später stellten die Schützen einen Maibaum auf und ermittelten eine Maikönigin.
Um elf Uhr trafen sich die Mairadler am Lintorfer Bahnhof. Es war kalt, dunkle Wolken verhießen nichts gutes. Tatsächlich aber hatten die Schützen Glück. Es blieb trocken und im Laufe des Nachmittags zeigte sich die Sonne. Als die Maikönigin ermittelt wurde, schien die Sonne von einem blauen, frühlingshaften Maihimmel.
Gut 30 Schützen machten sich mit ihren Räden auf den Weg. Im Wesentlichen ging es über Wald- und Feldwege im Lintorfer Norden. Manch Spaziergänger und Radfahrer wunderte sich über die große Gruppe, die ihm entgegen kam. Nach gut der Hälfte der Strecke wurde eine kleine Pause gemacht. Die Organisatoren sorgten für erfrischende Getränke nach der Anstrengung.
Zurück am Vereinsheim des St. Georg Corps stärkten sich die Radler und zahlreiche weitere Gäste bei leckerem Gegrillten. Mit Begleitung des St. Suitbertus Tambourcorps Ratingen wurde der Maibaum geholt und aufgestellt. Anschließend wurde unter den Gästen die Maikönigin ermittelt. Elke Bockelmann zeigte sich bei den Spielen als die Geschickteste. Formationsvorsitzender Wilfried Kröll krönte die Maikönigin.
Schützenchef Andreas Preuß freute sich über die rege Teilnahme der Lintorfer Schützen an der Maifeier. „Wenn das Georgscorps diese tolle Feier weiterhin veranstaltet, dann sind wir als Schützen gerne auch im kommenden Jahr dabei.“

_______________________________________________________________________________________

________________________________________
Bei Anklicken des Bildes öffnet sich eine
Fotostrecke der Maifeier des
St. Georg Corps Lintorf.
St. Georg Corps Vorstandstour 2016 nach Leipzig
Die diesjährige Vorstandstour führte Ende April, 9 Mitglieder des Vorstandes, nach Sachsen in die Messestadt Leipzig. Vom Airport Düsseldorf flogen wir in 50 Minuten nach Leipzig, von dort mit der S-Bahn in 20 Min direkt in die Innenstadt. Nach einem ausgiebigen Frühstück erkundeten wir mit Hilfe eines Hopp On – Hopp Off Busses, hier noch mit einem richtigen Reiseführer, Leipzig. Er hatte auf der 2 stündigen Fahrt allerhand interessantes zu erzählen. Wieder in der Innenstadt angekommen erkundeten wir auf eigene Faust Leipzig. Unser Mittagessen nahmen wir im bekannten und gutem „Auerbach Keller“ ein. Hier fand auch unsere Vorstandssitzung statt. Nach weiteren Erkunden der Leipziger Innenstadt ging es am frühen Abend zurück zum Flughafen und wir kamen dann nach einem ruhigen Flug und interessanten Ausflug wieder wohlbehalten in Lintorf an.


46. Mitglied im Corps
In der Versammlung am 04. März, wurde Manfred Mohr in das Corps einstimmig aufgenommen.
Herzlich Willkommen Manfred
.
Unser Mitglied Marcel Mohr ist Vater einer Tochter, Mia Sophie, geworden.
Marcel und seiner Frau Steffi,  herzlichen Glückwunsch vom gsamten Corps.

Jahreshauptversammlung St. Georg Corps Lintorf
Am 12. Februar Versammelten sich die Mitglieder des Corps zur alljährlichen Jahreshauptversammlung im Clubeigenen Vereinshaus. Vorsitzender Wilfried Kröll konnte 32 Mitglieder begrüßen.
Man gedachte in einer Schweigeminute der Verstorbenen. Hiernach wurde das Protokoll der letzten JHV vom Schriftführer Arne Bedbur verlesen, dieses anschließend genehmigt.
Der Bericht des Vorsitzenden Wilfried Kröll, über das vergangene Jahr war schnell und präzise, da es keine außerordentlichen Feiern gab. Erfreut konnte er in seinem Bericht mittteilen das drei neue Mitglieder in das Corps aufgenommen worden sind.
Hiernach gab der Kassierer, Marcus Leichtl, seinen positiven Bericht über die Kasse ab. Dieser wurde von den Kassenprüfern Ewald Butenberg und André Franken als richtig und tadellos geführt, testiert, sie empfahlen der Versammlung Entlastung des Kassiers. Diese wurde einstimmig angenommen.
Nun wurde der Alterspräsident zur Wahl des 1. Vorsitzenden gewählt, da kein anderer als Dieter Josef Rubner älter war, übernahm er die Versammlungsleitung. Vor dem Wahlgang dankte er Wilfried für die Arbeit und tolle Führung des Corps. Vorgeschlagen wurde der alte Vorsitzende Wilfried Kröll, da es keine weiteren Bewerber gab wurde Wilfried Kröll einstimmig wiedergewählt.
Schriftführer Arne Bedbur stand als Schriftführer nicht mehr zur Verfügung, vorgeschlagen wurde Klaus Bilzer zum neuen Schriftführer. Auch er konnte alle Stimmen auf sich vereinigen und nahm die Wahl an.
Kassierer Marcus Leichtl stellte sich zur Wiederwahl, auch er wurde einstimmig gewählt.
Der zweite Vorsitzende Karl Heinz Jörgens stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl, an seiner Stelle wurden zwei gleichberechtigte 2. Vorsitzende in den Vorstand gewählt: Jens Jörgens und Frank Groten.
Hauptmann blieb Manfred (Mockel) Etzrodt. Als Beisitzer wurden Karl Heinz Jörgens, Arne Bedbur, Thomas Behrendt und Dietmar Pfeif gewählt. Zum 1. Kassenprüfer wurde André Franken zum 2. Kassenprüfer Harald Sasse gewählt. Alle weiteren Positionen blieben wie im Vorjahr.
Anschließend wurde im Clubhaus noch kräftig die JHV gefeiert.
45. Mitglied im Corps
In der Versammlung am 07. Jannaur, wurde Marcel Mohr in das Corps einstimmig aufgenommen.
Herzlich Willkommen Marcel.

_____________________________________________

 
Weihnachtsfeier 2015 im Clubhaus
Die Mitglieder des Corps nahmen mit ihren Familien an der Weihnachtsfeier im Clubhaus teil. Für die Kinder war natürlich auch wieder dabei, der hl. Nikolaus, der ihnen Geschenke überreichte. Nach der Bescherung und dem gemeinsamen Abendessen, lauschte man den Klängen des Sängers Eric P. Thompson. Anschließend wurde zusammen gefeiert.
Bilder    Dank an Ute Einnatz für die Bilder
___________________________________________________________________________
 
1. Oktoberfest im St. Georg Corps

Das erste Oktoberfest im Clubhaus wurde im Clubhaus von ca. 50 Personen in Tracht, Wiesn Bier, Brezen, Leberkäs und Haxen zünftig gefeiert. Dieses soll im nächsten Jahr fortgesetzt werden.

 Foto anklicken und weitere anschauen. 
Volkstrauertag in Lintorf
Lintorfer Schützen und Vereine gedenken
der Terroropfer in Paris.

 
 
_______________________________________________
 
St. Georg Corps auf Tour
Die diesjährige Überraschungsversammlung fand ausnahmsweise an einem Samstag statt, der Grund: eine Fahrt zur Meyer Werft nach Papenburg stand an. Nach ca. dreistündiger Busfahrt erreichten wir Papenburg. Ein Werftführer nahm uns auf und begann den ca. 2stündigen Rundgang durch das Besucherzentrum. Die Außmaße dieser Werft ist schon gigantisch. Auf dem Gelände steht die Weltgrößte geschlossene Werfthalle, über 500 m lang, über 100 m breit und über 70 m hoch. Hier werden die großen Ozeanriesen, Kreuzfahrtschiffe gebaut. Zur Zeit wird an der "Ovation of the Seas" gebaut. Länge über alles 348 m, Breite 41,40 m, 18 Decks auf die sich 2.094 Kabinen für 4.188 Gäste verteilen. Ausgedockt werden soll das Schiff im März 2016. Parallel zu diesem Bau wird schon an einem neuem Schiff in der gleichen Halle gebaut, welches im Setember 2016 ausgedockt werden soll. Nach diesem sehr informativen und interessanten Rundgang durch das Besucherzentrum ging es zum Mittagessen und anschließend fuhren wir um einige Erfahrungen reicher zurück nach Lintorf. 




Neues Mitglied im Corps,
Marco Spottog, 
wurde am 11.09.15 in der Monatsversammlung 
in das Corps aufgenommen.
Herzlich willkommen.

Bundesschützenfest Büttgen 2015
König Joachim (Wehmeyer) lud für den 20. September die Teilnehmer am Bundesschützenfest zum Frühstück in den Bürgershof ein. 
Über 50 Mitglieder der Bruderschaft nahmen daran teil. Anschließend die Fahrt nach Büttgen. Bei herrlichem Wetter nahmen  die Teilnehmer an einem 
wunderbaren Bundesschützenfest teil.

______________________________________________________________
Schützenfest Montag
Kronprinz: Kurt Ehrkamp
Nach einem spannenden Kampf zwischen
Dennis Pisszer und Kurt Ehrkamp 
entschied mit einem strammen Schuss
Kurt Ehrkamp den Kampf für sich.
Herzlichen Glückwunsch!

Spannender Kampf um die 
Schützenkönigswürde
Vier Mitglieder der Bruderschaft kämpften um die
Königswürde: Joachim Wehmeyer (Prinz-Eugen Crps)
Dieter Meier, Robert Schmale und Udo Wolf (alle
Tambourcorps Reserve). Diesen spannenden Kampf 
entschied letztendlich Joachim Wehmeyer für sich.
Herzlichen Glückwunsch!

Krönungsball 2015
  
_________________________________________________
Vorbereitung Schützenfest
Fleißige Helfer bauen das Zelt für die
Mitglieder und Gäste des St. georg Corps 
auf.

               weitere Bilder
Eröffnug des Schützenfestes mit der Band
                "die Oberbayern"
Ein gelungener Auftakt zum Schützenfest mit den Oberbayern
Das Zelt voll, viele der Besucher in bayerischer Tracht. zu den
Temperaturen heizte die Band zusätzlich ein.
               
                              weitere Bilder
Samstag, Beginn Schützenfest
Bei paasablen Wetter begann das Schützen-
fest mit der Afstellung zum Kirchgang, an
der Krummenwegerstraße. Anschließend
Abschreiten der Front, danach zur Drupnas
- Totenehrung und Kranzniederlegung - 
Danach zum Marktplatz, Platzkonzert und
dann zum Schützenplatz mit Feuerwerk.

                  weitere Bilder
____________________________________________________________________
Möschesonntag 9. Aug. 2015
Bei gutem Wetter vielen Gästen
und Besuchern, feierte die 
St. Sebastianus Bruderschaft Lintorf
den diesjährigen Möschesonntag.
Das traditionelle Gästeschießen
gewann Ratsherr Andreas Dick.

Hier einige Fotos vom Möschesonntag.
Interesse an Fotos? Bitte Mail an
_________________________________________________________________________________________________
St. Georg Corps auf Vorstandstour
am 12. Mai nach Hamburg
Zehn Mitglieder besuchten die Hansestadt
und führten nach einer Besichtigung des
Hafens und anderer Sehenswürdigkeiten
ihre Vorstandssitzung durch.


Königsfest 2015

Der Vorsitzende konnte bei durchaus angenehmen Wetter 33 Mitglieder, sowie 2 Probanden begrüßen.
Die Pfänder errangen: Kopf – Jörg Einnatz; linker Flügel – Karl Heinz Jörgens; rechter Flügel – Marcus Leichtl; Schwanz – Dieter Behr; Rumpf – Siegfried Ickelrath, danach wurde das Schießen eingestellt um am Samstag das Königsfest mit Gästen, Corpsmitgliedern und deren Angehörigen zu begehen. Fortgesetzt, am Samstag, wurde das Schießen mit dem Jungkönig.
Jungkönig wurde Jungschütze Sebastian Kahlert und putze die Platte mit einem gezielten Schuss bereits im zweiten Durchgang. Salatkönigin: Edeltraud Klasen. Dazwischen konnte der Vorsitzende Wilfried Kröll unsere große illustre Gästeschar, begrüßen.
Gästekönig wurde: Udo Middendorf von der Sparkasse H-R-V.
Nun wurde es spannend: der Höhepunkt des Königsfestes nahte, der Schuss auf die Scheibe um die Königswürde zu erringen. Vier Corpsmitglieder schossen auf die Platte, zum Schluss kämpften Jörg Einnatz, Frank Groten, Jens Jörgens und Marcus Leichtl um die Königswürde. Die Spannung war Riesengroß, es klingelte, aber die Platte wollte nicht fallen. Nach drei Durchgängen war es soweit, um 18.54 Uhr hatten wir einen neuen König: Marcus Leichtl. Im Anschluss folgten die Ehrungen und Proklamation des neuen Königspaares. Ehrungen der Pfänderschützen und die Proklamation nahm der Vorsitzende W. Kröll vor.
Anschließend wurde bis in tiefe Nachtstunden gefeiert.
  
____________________________________________________________________________________________________________________
Fahrradtour und Familientag 1. Mai
Über 60 Mitglieder, deren Angehörige und Gäste nahmen am diesjährigen Familientag teil.
Nach der Fahrradtour wurde im Clubhaus zum Essen gebeten. Danach wurde der Maibaum auf-
gestellt, und die Maikönigin, Yvonne Hahne, ermittelt.
Am späten Abend klang dieser schöne Tag aus.
  
    
______________________________________________________________________________________________________
Titularfest vom 25. Januar 2015

Hier der Link zu den Bildern: Titularfest

Jahreshauptversammlung 
6. Februar 2015

Der Vorsitzende, Wilfried Kröll, konnte auf der J-H-V, 30 der insgesamt 41aktiven Mitglieder im Clubeigenen Vereinsheim, begrüßen. Traditionell begann die Versammlung mit einem gemeinsamen Abendessen.
Neuwahlen standen auf dem Programm.
Weiterlesen:
 
Der langjährige Chef der Bruderschaft,
Herbert Hirsch, Ehrenvorsitzender des
St. Georg Corps, tritt nach fast 
10jährigen Vorsitz, von seinem Amt
zurück. Der zweite Chef, Andreas Preuß,
wird, einstimmig, zum Nachfolger gewählt.
Herbert Hirsch wird von der Versamm-
lung, zum Ehrenchef der Bruderschaft
gewählt.


Der "Neue" und der "Alte" Chef, dazwischen
Brudermeister Dieter Josef Rubner.
Der Vorsitzende, Wilfried Kröll, wird beim
Titularfest, am 25. Januar 2015, mit dem
Hohen Bruder
schaftsorden ausgezeichnet.
Wilfried Kröll, 2. v.r.



Bernd Voigtländer, wird für
25jährige Mitgliedschaft geehrt.


Bernd Voigtländer 3. v.r.

________________________________________________________________________________________________
 
02.06.2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü