Mainfest 2022

Am 01. Mai fand nach 3 Jahren, lang ersehnt, wieder das Familienfest des St. Georg Corps statt. Pünktlich um 11:00 Uhr startete eine Truppe von über 40 Personen zu einer kleinen Fahrrad- Rundfahrt.

Ausrüstungstechnisch war an diesem Tag wirklich alles dabei. Vom fast schrottreifen Herrenrad (liebevoll Hula-bike genannt, weil es eine große 8 im Hinterrad hatte) bis hin zum High-Tech E-Bike mit Anhänger. Auch unser Dieter Linke nahm an der Rundfahrt mit seinem elektrisch motorisierten Rollstuhl teil. Die Tour war extra so ausgelegt worden, dass große Teile über gut befestigte Wege führten. Nach einer Fahrt von etwa 15km warteten bereits Leon Groten mit seiner Freundin Maike bei einem Zwischenstopp in der Nähe des Entenfangs mit kühlen Erfrischungen auf die zahlreichen Teilnehmer. Bestens gelaunt ging es nur wenige Kilometer zurück zum Clubhaus an der Wedauer Straße, wo sich bereits weitere Gäste eingefunden hatten. Marco Spottog hatte fleißig den Grill angeheizt und den Rost mit Würstchen und Fleisch belegt. Die Damen des Corps haben auch in diesem Jahr wieder ganze Arbeit geleistet und das Buffet mit verschiedenen leckeren selbstgemachten Salaten bereichert.

Nach dem Essen wurde feierlich der Maibaum aufgestellt. Mittlerweile schon ein Klassiker, dass die amtierende Maikönigin (Marissa Bialon) auf dem Maibaum sitzend auf das Gelände getragen wird. 

Nachdem der Maibaum fest verankert war, freuten sich die Feiernden über eine unerwartete Show-Einlage des singen Wirts Heinz Hülshoff. Dieser brachte in kurzer Zeit die Stimmung auf den Höhepunkt und es wurde sogar ein wenig getanzt. Nach zwei Zugaben verabschiedete sich der stadtbekannte Entertainer und die Spiele zur Maikönigin 2022 fanden unter der Anleitung von Lucas und Phillip Kellersmann ihren Anfang.

Insgesamt 16 Frauen hatten sich für die Spiele angemeldet. Sie mussten bei 3 verschiedenen Spielen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Am Ende kam es zu einem sehr knappen Ergebnis, da sich die Frauen in den verschiedenen Disziplinen unterschiedlich angestellt hatten und somit in der Gesamtwertung recht nah beieinander waren.

Mit nur einem Punkt Vorsprung konnte dann Lissy Pfeif die Ehre der Maikönigin für sich beanspruchen. Feierlich wurde ihr die Schärpe von Marissa übergeben, die auch noch ein kleines Geschenk mitgebracht hatte. Der Vorsitzende Jens Jörgens überreichte zusätzlich einen Blumenstrauß.

Marissa Bialon und Lissy Pfeif (Maikönigin 2022)

Am Ende der Tagesordnungspunkte angelangt war noch lange nicht Schluss.

Ein „harter Kern“ verließ erst am frühen Abend, gut gelaunt, das Gelände.

Ein gelungener Auftakt der allen Beteiligten sichtlich gefallen hat. Danke an alle Helfer, ohne die solch ein Fest nicht funktionieren würde. Sehr gefreut haben wir uns auch darüber, dass viele Schützen aus anderen Formationen mit uns den Tag genossen haben.

Weitere Fotos sind hier zu finden.